Autumn Wilderness

One colourful ride

Details

Date: on request
Best travel time: September-November
Location: Vitosha, Osogovo, Belasitza, Pirin
Distance: max 50 km/Day, ↑ max 1000 m
Physical fitness: ★★★☆☆
Riding skills: ★★★☆☆
Duration: 9 days
Services: 6 guided biking days, 8 nights in family hotels (4 B&B, 4 half board), 1 day in hot springs, shuttle and luggage transport
Price: on request

Description

Der Sommer ist den „Riesen“ Rila, Pirin und dem Balkan gewidmet, deren kühle Höhen ein ideales Bike-Klima schaffen. Dagegen ist der Herbst die beste Zeit für alle kleineren Berge des Landes. Eine intensive Bike-Woche erwartet uns in der herbstlichen Wildnis von Bulgariens Süd-Westen und im Dreiländereck Bulgarien, Mazedonien und Griechenland.
Aufgeladen mit der sommerlichen Wärme glühen die Berge von September bis Ende Oktober in magischen Farben. In alten Kastanien- und Eichenwäldern schlängeln sich spannende Wege, bedeckt von buntem Laub. Es gibt hier nur einige kleine, urige Dörfer und wenige Einwohner, die die Bergpfade für ihre Tiere nutzen. Zahlreiche Möglichkeiten und Kombinationen bieten sich uns in diesen Hügeln und wir suchen uns die besten aus. In dieser Woche haben wir zwei Basis-Stationen, von wo aus unsere Touren starten. Aber wir gönnen uns auch etwas Erholung. Überall gibt es Dutzende heiße Mineralquellen, in die wir immer wieder eintauchen können.

Itinerary

Tag 1 – Samstag

Eigene Anreise nach Sofia. Abholung vom Flughafen. Treffpunkt in einer kleinen Radwerkstatt. Nach der Begrüßung und dem obligatorischen Bikecheck machen wir uns gleich auf den Weg in den Süden an die griechische Grenze. Unsere Unterkunft ist ein kleines Familiengasthaus am Berg.

Tag 2 bis Tag 4 – Sonntag, Montag und Dienstag

An diesen Tagen unternehmen wir Ausflüge auf den besten Trails des Belasitza-Gebirges, zu den Sandsteinpyramiden der kleinsten Stadt Bulgariens und zu unseren Geheimtipps der Region. Falls das Wetter es erlaubt, fahren wir höher hinauf ins Pirin-Gebirge. Lasst Euch von der Landschaft, Geschichte und Kultur überraschen. Wir haben für Euch angenehme Auffahrten mit Traumblicken oder inmitten märchenhafter Wälder ausgesucht, die von verspielten Trails gefolgt werden.

Tag 5 – Mittwoch

Pausetag. Transfer in den Norden zu unserer zweiten Station zwischen den beiden Riesen Rila und Pirin-Gebirge. Ein kleines Dorf, in einer Mineralquellenoase, ist der Ausgangspunkt für unsere Trail-Touren in den folgenden zwei Tagen.

Tag 6 und Tag 7 – Donnerstag und Freitag

Ausflüge im Maleschevska-Gebirge. Wir fahren mit dem Shuttlebus zum Ausgangspunkt jeder Tagestour und kurbeln täglich zwischen 500 und 1000 hm bergauf in die Wildnis hinein, auf der Jagd nach den besten Trails. Gegen Ende der Woche erwarten uns viele technische und anspruchsvolle Trails bergab.

Tag 8 – Samstag

Transfer zurück nach Sofia. Direkt am Stadtrand liegt das Vitoscha-Gebirge. Von seinem höchsten Gipfel (2290 m) schlängeln sich mehre Traumpfade hinunter in die Hauptstadt. Für unsere Abschlusstour haben wir die beste Kombination zusammengestellt: ein siebzehn Kilometer langer Traum-Trail in einer abwechslungsreichen Landschaft. Einchecken in einem kleinen Hostel, anschließend Abendessen und Abschied.

Tag 9 – Sonntag

Abreise.

Tour Tips

In this packing list you will find what you should definitely have.
We recommend for this tour a 120-160 mm full suspension Bike and tires with good puncture protection.
We expect from each participant a solid preparation and a good workout as well as mastering the basics of mountain biking (central position, braking, turning, small obstacles, etc.).